LEISTUNGSMERKMALE

DIE MODERNE TRASSIERUNG

Zukunftsweisende Programmierung gewährleistet einen gleichbleibend hohen Standard der Anwendungen und eine stabil laufende Software. 


Knoten

Ein spezieller Knoteneditor unterstützt den ProVI – Anwender bei der Berechnung und Darstellung von beliebigen, plangleichen Knotenformen sowie Kreisverkehren. Durch die Flexibilität dieses Editors können neben den in der RAS-K-1 beschriebenen Konstruktionen zahlreiche weitere in der Praxis übliche Formen angeboten werden. Alle für die Konstruktion relevanten Maße können individuell verändert werden.

Weichen

Sowohl Einzelweichen, Weichenverbindungen als auch Kreuzungsweichen können graphisch-interaktiv entworfen werden. ProVI unterstützt neben allen gängigen Weichen- und Schienenformen auch Sonderformen, beispielsweise für U-Bahnen. Neben Einrechnung und Darstellung ermöglicht das Programm auch die Erzeugung von Weichenhöhenplänen.

Stadtbahnen

Für die besonderen Anforderungen auf dem Gebiet der Stadt- bzw. Straßenbahnplanungen bietet ProVI zusätzliche Tools an. 
Insbesondere im innerstädtischen Bereich kann die Erstellung eines Schienenteilungsplanes gefordert sein. Der Grund hierfür liegt in der Tatsache, dass es bei Radien unter 180 m als zweckmäßig gilt, die Schienen vor dem Einbau auf ganzer Länge vorzubiegen. Somit wird ein Plan mit den Schienenteilungen für die Verwendung im Schienenwerk und an der Baustelle notwendig. ProVI bietet für diese Aufgabenstellung einen graphisch interaktiven Editor an. 
Zum Nachweis der Befahrbarkeit von Straßenbahntrassen bietet ProVI eine Hüllkurvenberechnung an. Neben einer Vielzahl vordefinierter Fahrzeuge lassen sich zusätzlich eigene Zugmodule integrieren. Die Umrissdaten der Fahrzeuge werden im Lageplan visualisiert. 

Entwässerung

ProVI bietet mit seinem graphisch-interaktiven Kanaleditor ein leistungsfähiges Werkzeug zum Entwurf von projektbezogenen Entwässerungen. Schacht- und Haltungsdaten können unter Berücksichtigung von Gradienten- und Profilhöhen berechnet werden. Die Darstellung kann sowohl im Lage- als auch im Höhenplan erfolgen. Das System bietet eine hydraulische Berechnung nach dem Zeit- Beiwertverfahren. Über eine ISYBAU-Schnittstelle können die Daten für weitere hydraulische Berechnungen exportiert werden.

Schnittstellen

Mit OKSTRA, dem von der Bundesanstalt für Straßenwesen als Austauschformat zwischen Softwaresystemen vorgeschriebenen Objektschlüssel, wird bei ProVI der Informationsfluss zwischen Planungsbeteiligten im Bereich Straßenbau abgewickelt. Zusätzlich werden über Schnittstellen alle REB – konformen Datenarten und Land-XML unterstützt sowie Konvertierungsprogramme beispielsweise zum DB-GIS der Deutschen Bahn AG, iGleis der ÖBB, VERM.ESN und vielen anderen gängigen Trassierungsprogrammen angeboten. Speziell für den Datenaustausch bei Verkehrsunternehmen wie zum Beispiel Stadt- und Straßenbahnbetreiber wurde der IDMVU-Standard entwickelt. 

Hilfsprogramme

ProVI bietet dem Bearbeiter eine Vielzahl von Utilities, die eine Planerstellung und -aufbereitung wesentlich erleichtern und beschleunigen. Diese reichen von der Böschungsschraffur über Flächenfüllung bis zur Planrandzeichnung, um nur einige zu nennen.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Fordern Sie doch gleich Informationsmaterial an! 
<<<< zurück zur letzten Seite                                          nochmal zur Übersicht >>>>

   

     


EIN PRODUKT VON OBERMEYER | COPYRIGHT © OBERMEYER PLANEN + BERATEN GMBH
WWW.OPB.DE | E-MAIL | DATENSCHUTZ | IMPRESSUM