LEISTUNGSMERKMALE

DIE MODERNE TRASSIERUNG

Alle Module sind klar strukturiert, schnell erlernbar und ermöglichen in kürzester Zeit ein effizientes Arbeiten.


Gelände

ProVI beinhaltet ein digitales Geländemodell, das auf einer Dreiecksvermaschung unter Berücksichtigung von Geländepunkten und Bruchkanten beruht. Längs- und Querschnitte durch das Gelände können in kürzester Zeit erzeugt werden. Mittels einer Animation kann sich der Bearbeiter einen visuellen Überblick über den Geländeverlauf verschaffen.

HÖHENPLAN

Der Gradienteneditor bietet sowohl eine listenorientierte Eingabe der Tangentenschnittpunkte als auch einen graphisch-interaktiven Entwurf, bei dem auch Zwangspunkte berücksichtigt werden.
Für die graphische Aufbereitung bietet ProVI eine Reihe von Darstellungsoptionen. Es können mehrere Gradienten und Geländelinien gezeichnet werden, die Beschriftung erfolgt hierbei optional. Neben Krümmungs-, Überhöhungs- und Geschwindigkeitsbändern können auch Sonderstationsbeschriftungen und Daten aus der Entwässerungsberechnung im Höhenplan dargestellt werden.

Trassenmodell

Der Trasseneditor ist ein leistungsfähiges, aber dennoch einfach zu handhabendes Planungsinstrument. Aufbauend auf eine Achse kann dieser interaktive graphische Editor verschiedene Streifen, wie Fahrbahnen, Gleiskörper, Entwässerungseinrichtungen, Böschungen etc., aneinanderfügen und zu einem dreidimensionalen Trassenmodell kombinieren. Als Ergebnis erhält man zum einen Querprofile mit allen Schichten, zum anderen ein "Drahtmodell", welches für eine 3D-Animation weiterverwendet werden kann.
Die Querprofildarstellung kann an jeder beliebigen Station erfolgen, eine vorherige Festlegung hierfür ist nicht erforderlich. In einem weiteren Schritt kann die Ausgabe eines Decken- oder Planumsbuchs erfolgen. Für den Gleisbau ist sowohl die Feste Fahrbahn, als auch der Schotteroberbau vorgesehen.

Massenberechnung

Aufbauend auf die im Querprofileditor erstellte Trasse oder durch Übernahme der Datenart 66 lässt sich eine Massenberechnung nach REB21013 durchführen. ProVI berücksichtigt hierbei mehrere Schichten. Eine visuelle Kontrolle der Teilflächen und der Verschneidungen kann ohne weitere Bearbeitung der Daten erfolgen.
Basierend auf Geländemodellen lässt sich eine Massenberechnung aus Prismen durchführen. Die Ergebnisse können sowohl in Listenform als auch graphisch ausgegeben werden.

Grunderwerb

ProVI stellt ein eigenes Werkzeug für den Grunderwerb zur Verfügung. Vom Einlesen der Katasterdaten über die Verschneidung von Erwerbsflächen bis zur Ausgabe von Verzeichnissen und Plänen stehen Programme zur Verfügung. Der Anwender kann sowohl für die Listenausgabe als auch bei der Plangenerierung aus verschiedenen Darstellungsrichtlinien wählen (RE, DB AG, ASFINAG). Alternativ hierzu lässt sich beides, die graphische Ausgabe wie auch die Erwerbslisten, frei definieren.

ALKIS / NAS Import

ProVI bietet die Möglichkeit Daten aus dem amtlichen Liegenschaftskataster ALKIS zu übernehmen. Neben den Eigentümer und Flurstücksdaten können auch geometriebehaftete Objekte in Zeichnungen im NAS-Format importiert werden. Bereits beim Import besteht die Möglichkeit die Daten in ein anderes Koordinatensystem transformieren zu lassen.


<<<< zurück                             weitere Features finden Sie auf der folgenden Seite >>>>

   

     


EIN PRODUKT VON OBERMEYER | COPYRIGHT © OBERMEYER PLANEN + BERATEN GMBH
WWW.OPB.DE | E-MAIL | DATENSCHUTZ | IMPRESSUM